Logotipo librería Marcial Pons
Recht des angeklagten auf vertretung

Recht des angeklagten auf vertretung
menschenrechtliche standards und ihre auswirkungen auf den deutschen strafprozess

  • ISBN: 9783631665091
  • Editorial: Peter Lang
  • Lugar de la edición: Frankfurt. Alemania
  • Colección: Internationales und Europäisches Strafverfahrensrecht
  • Encuadernación: Cartoné
  • Medidas: 22 cm
  • Nº Pág.: 464
  • Idiomas: Alemán

Papel: Cartoné
98,24 €
Sin Stock. Envío en 2/3 semanas.

Resumen

Im Blickpunkt des Buches stehen das Recht des Angeklagten auf Vertretung, das der EGMR aus Art. 6 Abs. 1 i.V.m. Abs. 3 lit. c EMRK ableitet – und die Frage, wie diese Judikatur in nationales Recht umzusetzen ist. Die Autorin analysiert den aktuellen «Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des Rechts des Angeklagten auf Vertretung in der Berufungsverhandlung […]». Außerdem untersucht sie die Auswirkungen der anstehenden Gesetzesänderung auf die erste Tatsacheninstanz sowie das Ordnungswidrigkeiten- und Jugendstrafverfahren.

Resumen

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios y facilitar la navegación. Si continúa navegando consideramos que acepta su uso.

aceptar más información