Logotipo librería Marcial Pons
Justizgewähranspruch des Verbrechensopfers

Justizgewähranspruch des Verbrechensopfers

  • ISBN: 9783428123056
  • Editorial: Duncker Und Humblot
  • Lugar de la edición: Berlin. Alemania
  • Colección: Schriften zum Öffentlichen Recht
  • Encuadernación: Rústica
  • Medidas: 24 cm
  • Nº Pág.: 247
  • Idiomas: Alemán

Papel: Rústica
78,80 €
Sin Stock. Envío en 2/3 semanas.

Resumen

Ziel der Arbeit ist es nachzuweisen, daß ein verfassungsrechtlicher Anspruch des Verletzten einer Straftat auf Justizgewährung existiert. In der interdisziplinären Studie geht es primär um den - mit der Offenlegung der rechtstheoretischen und rechtsdogmatischen Grundlagen eines solchen Anspruchs verbundenen - Erkenntnisgewinn, insbesondere im Hinblick auf das Zusammenspiel von Strafrecht, Strafprozeßrecht und Verfassungsrecht. Auf dem Begründungsweg verknüpft der Autor im Durchschreiten verschiedener Abstraktionsebenen in innovativer Weise rechtstheoretische Einsichten zur Funktion von Normen mit Fragen des Gewährleistungsgehalts der Grundrechte und schließlich der Lehre von den Strafzwecken. Im Ergebnis folgt ein Justizgewähranspruch des Verbrechensopfers - wie im einzelnen nachgewiesen wird - aus Art. 19 IV GG.

Resumen

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios y facilitar la navegación. Si continúa navegando consideramos que acepta su uso.

aceptar más información