Logotipo librería Marcial Pons

Strafprozessrecht
Eine systematische Darstellung des deutschen und europäischen Strafverfahrensrechts

  • ISBN: 9783811440630
  • Editorial: C.F.Muller
  • Lugar de la edición: Heidelberg. Alemania
  • Edición número: 7. Aufl
  • Encuadernación: Cartoné
  • Medidas: 24 cm
  • Nº Pág.: 796
  • Idiomas: Alemán

Papel: Cartoné
86,84 €
Sin Stock. Disponible en 5/6 semanas.

Resumen

Die Neuauflage ist auf dem Stand August 2006 und berücksichtigt damit eine Vielzahl von gesetzlichen Änderungen, die seit Februar 2003 zusammen mit einer sehr aktiven Rechtsprechung des BGH wie auch des BVerfG das Strafverfahrensrecht bereichert oder auch nur komplexer gemacht haben. Verschiedene Problembereiche wurden neu eingefügt oder gänzlich neu bearbeitet. Die deutsche StPO und ihre Auslegung wird nach wie vor auch im Lichte der Rechtsprechung des EGMR betrachtet, wobei vor allem auch die vielfältigen Entscheidungen des Gerichtshofs zu anderen Konventionsländern miteinbezogen wurden, die üblicherweise in der deutschen strafprozessualen Diskussion nicht oder nur bruchstückhaft berücksichtigt werden. Auch im Übrigen wird das ständig größer werdende Feld des Europäischen Strafverfahrensrechts auf den Ebenen der EU, dort insbesondere der sog. Dritten Säule, des Europarats, der Schengener Abkommen und der sonstigen bilateralen und multilateralen Abkommen in seinen neuesten Entwicklungen intensiv aufgearbeitet. Der zweite Hauptteil zu den Strafverfahrensrechten wichtiger EU- Mitgliedstaaten wurde auf den neuesten Stand gebracht, da auch in den meisten der hier behandelten Ländern die Entwicklung des Strafverfahrensrechts deutlich an Schwung gewonnen hat. Wie schon in den Vorauflagen geht der Verfasser intensiv auf die Wechselbeziehungen von Polizei- und Strafprozessrecht ein, die besonders auf dem Gebiet der Zwangsmaßnahmen von großer Bedeutung sind. Dogmatische Fragen werden jenseits einer weitgehend unkritischen Wiedergabe der höchstrichterlichen Rechtsprechung auch weiterhin in einen Kontext mit der real existierenden, täglichen Strafverfahrenspraxis und ihren pragmatischen Erfordernissen gestellt.

Resumen

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios y facilitar la navegación. Si continúa navegando consideramos que acepta su uso.

aceptar más información